Premium Fenster

Fenster VP70 ONZ

Richtung Funktionalität

Die Fenster VP70 ONZ sind ein System von Dreh- und Kippfenstern, deren Konstruktionsbasis die Profile mit einer Bebauungstiefe von 70 mm bilden. Die Fenster dieser Serie gestatten die Wohnfläche vollständig auszunutzen, ohne sich Sorgen zu machen, dass ihre Flügel den freien Platz innerhalb des Raumes einnehmen. Die klassische Linie der Lösung und die höchste Qualität benutzter Komponenten erfüllen die Erwartungen der anspruchsvollsten Benutzer, die nach praktischen und ästhetischen Produkten suchen.

Profile
  • VEKA, ein 5-Kammer-Rahmen mit einer Breite von 70 mm, ein 5-Kammer-Flügel mit einer Breite von 70 mm, Klasse A,
  • Profile aus hochschlagfestem PVC,
  • Wanddicke im höchsten Qualitätsstandard nach PN-EN 12608 „Klasse A“. Die Fensterprofile der Klasse A zeichnen sich durch min. 2,8 mm dicke Außenwände aus, was ihre große Stabilität, Beständigkeit gegen Beschädigungen und Temperaturänderungen sowie ausgezeichnete Parameter der akustischen Isolierung gewährleisten. Die Tragkraft der Beschläge für Profile der Klasse A ist über 30% größer als für Profile der Klasse B.
  • Profile sind in der ganzen Palette von Farben und holzähnlichen Furnieren erhältlich.
Stahlarmierungen
  • Unsere modernen Fenster in der Standardausführung besitzen in den Flügeln und Fensterrahmen spezielle, mehrmals gebogene Verstärkungen aus verzinktem Stahl mit einer bisher auf dem Markt nicht alltäglichen Festigkeit. Das ist das wichtigste Element, das ein langjähriges, sicheres Funktionieren der Fenster gewährleistet.
Verglasung
  • Scheibenpakete 4-16-4 Ug=1,1 nach EN673,
  • Eine wärmeschützende Stahlrahmen zwischen den Scheiben. Dank den Scheibenpaketen mit einem Distanzrahmen aus Stahl erreichen wir 4-fach bessere wärmedämmende Eigenschaften im Vergleich mit den auf dem Markt allgemein angewandten Lösungen.
  • In den Fenstern dieser Reihe kann man auch den 2-Kammer-Scheibenverbund Ug=0,7 anwenden.
Beschläge
  • ROTO NT DESIGNO mit gedeckter Beschlagseite. Der unsichtbare und äußerst starke Beschlag Designo gestattet die Konstruktion eines Fensterflügels mit einem Gewicht bis 150 kg in der Drehausführung und bis 80 kg in der Kippausführung. Die gedeckten Beschläge – geschützt vor Einflüssen atmosphärischer Bedingungen – sind weniger dem Korrosionsrisiko von Stahlelementen ausgesetzt und beschränken die Verformung von Dichtungen, was eine bessere Dichtigkeit der Tischlerei sowie die Reduzierung von Energieverlusten im Raum nach sich zieht.
  • Drei einbruchsichere Haken im Flügel. Die PVC-Fenster beurteilt man als weniger sichere Fenster, deswegen haben wir uns entschieden, unsere Produkte mit drei Schutzvorrichtungen zu versehen.
  • Zur Standardausrüstung aller Drehfenster mit einer Höhe bis 1600 mm gehört ein spezieller Hakenbegrenzer, der ein zweiphasiges Öffnen des Fensters ermöglicht. Die erste Phase ist die Möglichkeit, das Fenster nur auf maximal einige Zentimeter aufzumachen, die zweite – ganz zu öffnen. Diese Funktion hat die Aufgabe, die Gefahr aus dem Fenster zu fallen, zu begrenzen, was im Fall der nach außen öffnenden Fenster wahrscheinlicher ist.
  • Alle Funktionsflügel besitzen eine spezielle Fensterklinke mit Schlüssel, mit der man das Fenster identisch wie ein nach innen öffnendes Standardfenster bedient.
Dichtungen
  • EPDM. Über die Wahl dieses Rohmaterials haben seine besonderen physischen Nutzvorteile entschieden. Vor allem – im Vergleich zu anderen Materialien zur Herstellung von Dichtungen – zeichnet es sich durch bessere Parameter im Bereich der Beständigkeit gegen Verschleiß, Einwirkung hoher Temperatur und äußerer Faktoren aus. Die aus EPDM gefertigten Dichtungen reißen darüber hinaus nicht, sind widerstandsfähig gegen Ozoneinwirkung, zeichnen sich durch eine hervorragende Zug-, Reiß- und Druckfestigkeit.
    Zubehör
    • Eine Unter-Fensterbankleiste mit Dichtung – in der Ausführung mit unterem Fensterrahmen. Sie sichert eine optimale Verbindung des Fensters mit Fensterbänken sowie erhöht seine thermische Isolierung.
    • Schwellenprofil – in der Ausführung mit Schwelle. Es ermöglicht die richtige Befestigung der Schwelle an die Gebäudekonstruktion sowie erhöht seine thermische Isolierung.
    Przekrój VP70 ONZ

    technische Zeichnung